Dienstag, 24. Februar 2015

* Tutorial für Hintergründe ähnlich der Fossil Stone Technik | Envelope Square Umschlag *

Hallo Ihr Lieben,
einen schönen Dienstag wünsche ich Euch und freue mich sehr,dass Ihr heute wieder hier auf  meinem Blog vorbei schaut.
Ganz herzlich bedanke ich mich für Eure lieben Kommentare hier auf meinem Blog.

Heute habe ich ein Tutorial für Euch,wie ich  Hintergünde mit den Distress Kissen in der Fossil Stone Technik (Knautschtechnik)gestalte.
Den Originalpost findet Ihr auch auf dem Cards und More Shopblog.
(Vorsicht es kommen viele Bilder☺)

Mit dieser Technik lassen sich ganz wundervolle Hintergründe gestalten,die Ihr für Karten,ATC's,usw nutzen könnt. Ihr benötigt für diese Technik folgende "Zutaten": 
Distress Stempelkissen Eurer Wahl,Glimmer Mist Farbsprays,Karteikarten oder Glossy Papiere,Prospekthüllen und evt. noch Embossingpulver.
Da ich für mein Werk gerne ein embosstes Motiv verwenden wollte,habe ich als erstes den Joy!Crafts Stempel Silhouette Flowers No.4 mit Holographic Embossingpulver von Papermania heiß embosst und zur Seite gelegt.
Nun müsst Ihr die Prospekthülle seitlich aufschneiden,da Ihr beide Innenseiten für die Farben benötigt.
Für mein Werk habe ich mich für die Distress Farben Squeezed Lemonade, Tattered rose,Worn Lipstick und Mustard Seed entschieden.
Nun färbt Ihr mit den Kissen einfach die Innenseite der Hülle ein,bis Euch die Farbe intensiv genug ist. Zusätzlich habe ich noch etwas Glimmer Mist Sprays drüber gesprüht.
Wenn Ihr dann die beiden Seiten wieder übereinander legt enstehen tolle Farbmuster und Ihr könnt Euer Karteikarten - oder Glossy Papier dazwischen legen.
Da das Papier beim ersten Mal nicht genug Farbe aufgenommen hat,habe ich das ganze zweimal wiederholt.
Wenn die Farbe noch feucht ist,sind die Farben sehr leuchtend.Dort wo Ihr mit dem Embossingpulver Euren Stempel embosst habt,bleibt es weiß und der Stempelabdruck hebt sich gut von dem farbigen Papier ab.
Nach dem trocknen "verblassen" die Farben etwas ,was aber für mein eigentliches Projekt sehr gut gepasst hat.
Mit dem Dutch Doobadoo Envelope Art-Square with Diamond habe ich ein kleines Tütchen gewerkelt,auf dem ich mein embosstes und eingefärbtes Motiv verwendet habe. Das Tütchen habe ich aus Cardstock und dem schönen Studiolight Designpapier aus dem Paper Pad  SL 10 und SL 12 gewerkelt.Die Ränder habe ich wieder mit dem Paper Distresser aufgeraut und mit Distress Walnut Stain einegfärbt.Seitlich habe ich die Paper Art Blätter von Dutch Doobadoo unter meinen Blümchen angbracht und auf der oberen Lasche eine eingefärbte Schleife von Dutch Doobadoo.Natürlich  habe ich auch wieder die schönen  Facettensteine von ScrapBerry's auf dem Tütchen  verwendet.
Das embosste Motiv habe ich mit den ovalen Spellbinder Nestabilities ausgestanzt,die Ränder aufgeraut,ebenfalls mit Distress Walnut Stain eingefärbt und mit Abstandspads auf die Vorderseite geklebt.
Im Innenteil verbirgt sich noch ein Kärtchen mit einem Magnoliamotiv,welches ich mit Copics koloriert habe.Auf die Blume,die Schleife und den Saum vom Kleid habe ich wieder etwas Glossy Accents aufgetragen.

So Ihr Lieben,ich hoffe mein erstes Tutorial gefällt Euch ein wenig und ich konnte Euch etwas inspirieren.

Nun sage ich Danke für Euren Besuch und wünsche Euch noch einen schönen Tag.
Über einen Kommentar würde ich mich natürlich wieder sehr freuen.
Tschüssi bis zum nächsten Mal.

Kommentare:

Vielen lieben Dank für Deinen Besuch hier auf meinem Blog und dass Du Dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Liebe Grüße
Angela

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...